AGB

allgemeine geschäftsbedingungen (agb)

1. die angaben in unseren angeboten sind freibleibend. verbindlich wird der kaufvertrag erst dann, wenn du die bestellung annimmst.

2. die produkte bleiben bis zur vollständigen bezahlung unser eigentum. bitte teilt uns unaufgefordert jede änderung deiner anschrift und e-mail-adresse mit.

3. solltest du eine den zustand der warensendung / des titels betreffende beanstandung haben, bitten wir um rückmeldung an bestellung@wortenundmeer.net. liegt der fehler auf unserer oder der seite der post, erstatten wir selbstverständlich das porto für freie rücksendung und tauschen den defekten titel um. gleiches gilt bei fehldrucken, fehlbindungen oder anderen mängeln gravierender art.
änderungen und irrtümer vorbehalten.

widerrufsbelehrung
widerrufsrecht
: die vertragserklärung kannst du innerhalb von 14 tagen ohne angabe von gründen in textform (z.b. brief, e-mail) oder – wenn dir die sache vor fristablauf überlassen wird – durch rücksendung der ware widerrufen. die frist beginnt nach erhalt dieser belehrung in textform, jedoch nicht vor eintreffen der ware bei der empfangenden person (bei der wiederkehrenden lieferung gleichartiger waren nicht vor eingang der ersten teillieferung) und auch nicht vor erfüllung unserer informationspflichten gemäß artikel 246 § 2 in verbindung mit § 1 abs. 1 und 2 egbgb sowie unserer pflichten gemäß § 312e abs. 1 satz 1 bgb in verbindung mit artikel 246 § 3 egbgb. zur wahrung der widerrufsfrist genügt die rechtzeitige absendung des widerrufs oder der sache. der widerruf ist zu richten an:

w_orten & meer
verlag für antidiskriminierendes handeln
hasenheide 73
10967 berlin
bestellung@wortenundmeer.net

widerrufsfolgen
im falle eines wirksamen widerrufs sind die beiderseits empfangenen leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene nutzungen (z.b. zinsen) herauszugeben. kannst du uns die empfangene leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem zustand zurückgewähren, musst du uns insoweit ggf. wertersatz leisten. bei der überlassung von sachen gilt dies nicht, wenn die verschlechterung der sache ausschließlich auf deren prüfung – wie sie dir etwa im ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. im übrigen kannst du die pflicht zum wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße ingebrauchnahme der sache entstandene verschlechterung vermeiden, indem du die sache nicht wie dein eigentum in gebrauch nimmst und alles unterlässt, was deren wert beeinträchtigt. paketversandfähige sachen sind auf unsere gefahr zurückzusenden. du hast die kosten der rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte ware der bestellten entspricht und wenn der preis der zurückzusendenden sache einen betrag von 40 euro nicht übersteigt oder wenn du bei einem höheren preis der sache zum zeitpunkt des widerrufs noch nicht die gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte teilzahlung erbracht hast. andernfalls ist die rücksendung für dich kostenfrei. nicht paketversandfähige sachen werden bei dir abgeholt. verpflichtungen zur erstattung von zahlungen müssen innerhalb von 30 tagen erfüllt werden. die frist beginnt für dich mit der absendung deiner widerrufserklärung oder der sache, für uns mit deren empfang. das widerrufsrecht besteht nicht bei lieferung von waren, die nach kundinn_enspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen bedürfnisse zugeschnitten sind oder bei lieferung von audio- oder videoaufzeichnungen oder von software, sofern die gelieferten datenträger von dir entsiegelt worden sind.