gemeinsam gestalten … mit der verlagsgruppe!

was kommt in das programm von w_orten & meer, welches thema fehlt, welche projekte sollen verwirklicht oder angestoßen werden? wie können verlag, vertrieb oder veranstaltungen gestaltet sein? was macht einen verlag für antidiskriminierendes handeln aus?

zu diesen und ähnlichen fragen berät sich zweimal im jahr die verlagsgruppe von w_orten & meer. die gruppe ist die konzeptuelle basis des verlags: während im büro der verlagsalltag (von der buchproduktion bis zum vertrieb) betreut wird, bietet die gruppe durch die regelmäßigen treffen und auch digitalen foren den rahmen, inhalte zu reflektieren und für unterschiedliche ansätze und perspektiven zu öffnen. in der gruppe kommen autorinn_en, übersetz_erinnen und herausgeb_erinnen, unterstützeri_nnen und das verlagsteam zusammen – alle sind dabei in bezug auf strukturelle diskriminierungen kritisch ver_ortet und engagieren sich wiederum in verschiedenen bereichen und mit unterschiedlichen schwerpunkten gegen strukturelle diskriminierungen.

das erste treffen hat im oktober 2014 in berlin stattgefunden. es war eine schöne erfahrung, gemeinsam ideen, diskussionen und fragen zur grundsätzlichen ausrichtung eines verlages für antidiskriminierendes handeln anzuregen, konkrete buchideen zu diskutieren und zukünftige themen zu formulieren. das treffen hat sehr viel lust darauf gemacht, w_orten & meer immer weiter gemeinsam zu gestalten und die gruppe als kritischen und kreativen ort des verlages zu etablieren.

anbei ein foto vom abschluss des ersten treffens. leider sind einige personen nicht mit auf dem bild, da sie entweder bereits früher losmussten, erst ab dem zweiten treffen dazustoßen oder gerade die kamera halten… 😉

schön war’s!

© w_orten & meer