Olivia Wenzel: 1000 Serpentinen Angst

cover rezension 1000-serpentinen-angst 650x300 20201015

Olivia Wenzel: 1000 Serpentinen Angst 'Was sind Bilder von uns, wenn sie uns in uns selbst einschließen?' Der Roman versucht diese Räume auszuloten, sie zu beschreiben und versucht zugleich sie zu überschreiten – inhaltlich wie formal. Teilweise in einem Stakkato-Ton geschrieben, einer inneren oder gedachten äußeren, mal mahnenden, mal elterlichen, mal besorgten und mal genervten Befragung, erzählt die Ich-Person im Roman Erlebnisse aus dem eigenen Leben, die neben vielem anderem vor allem auch die Durchgängigkeit von rassistischen Zuschreibungen und Lebensbedingungen deutlich werden lassen – im Vergleich des Lebens in Deutschland und den USA, im eigenen Aufwachsen in der ostdeutschen Provinz,...

Continue Reading →

Arif Anwar: Kreise ziehen

cover rezension kreise-ziehen 650x300 20201019

Arif Anwar: Kreise ziehen Der Roman spannt, in unterschiedliche Kapitel aufgeteilt, einen zeitlichen Bogen vom zweiten Weltkrieg bis in das Jahr 2004 und einen räumlichen von Indien/Pakistan/Bangladesch bis in die USA. Verbunden sind die Zeiten und Räume durch das Schicksal und Leben von Personen, ihre Vorfahren und ihre Kinder, ihre sozialen Kontakte und ihre gewaltvollen Gleichzeitigkeiten durch Krieg und Kolonialismus. Die Kapitel sind zu Beginn eine schnelle Abfolge von Lebensfragmenten und enden jeweils in Situationen krisenhafter Zuspitzungen, um in eine andere Epoche und zu anderen Menschen zu springen, deren hier erzähltes Lebensfragment dann wiederum ebenso krisenhaft mitten in einer schwierigen...

Continue Reading →

18.10.20 | 19h: Podiumsgespräch “Politics of Love #8 Resilienz” mit Lann Hornscheidt

newspodiumsgespräch politics of love and resilience 650x300 20201015

Am Sonntag den 18.10.2020 um 19 Uhr findet das Podiumsgespräch "Politics of Love #8 Resilienz" in den Sophiensälen in Berlin und als Online-Event statt. Lann Hornscheidt spricht mit Stefanie Graefe und Azadeh Sharifi über die Zusammenhänge zwischen gesellschaftlichen Positionierungen und strukturellen Ungleichheiten und der in Krisenzeiten viel thematisierten Resilienz. Das Gespräch ist Teil der Veranstaltungsreihe "Risk and Resilience" in den Sophiensälen und wird moderiert von Joy Kristin Kalu. Über den Livestream könnt ihr die Veranstaltung kostenlos mitverfolgen. Mehr Infos zur Veranstaltung gibt es hier: click Hier geht es zum Livestream der Veranstaltung: click

Continue Reading →

Akwaeke Emezi: The Death of Vivek Oji

cover rezension The Death of Vivek Oji 650x300 20201009

Akwaeke Emezi: The Death of Vivek Oji Vivek, das erwachsene, um die 24 Jahre alte Kind von Kavita und Chika, liegt eines Tages nackt in Stoff gehüllt und tot auf der Veranda des Hauses der Eltern und wird dort von Kavita, der Mutter, gefunden. Die Geschichte beginnt mit dieser Szene mit Viveks Leiche – und von dieser aus werden mit wechselnden Perspektiven das Leben von Vivek von seiner Geburt an oder sogar davor bis zu seinem Tod erzählt. Wie die Leiche auf die Veranda gekommen ist, ist vollkommen unklar und bringt die Mutter dazu, sich nicht mit Wortlosigkeiten und halben...

Continue Reading →

Usama Al Shahmani: Im Fallen lernt die Feder fliegen

rezension Im-Fallen-lernt-die-Feder-fliegen 650x300 20201005

Usama Al Shahmani: Im Fallen lernt die Feder fliegen Dieses Buch ist der zweite Roman von Usama Al Shahmani nach dem beeindruckenden und berührenden ersten Roman 'In der Fremde sprechen die Bäume arabisch'. Wenn der erste Roman so herausragend war in Bezug auf Sprache, Inhalt, Konstruktion und Durchdachtheit, ist es in meiner Leseerfahrung manchmal so, dass ein nachfolgender Roman etwas dagegen abfallen kann. Dies ist mit dem zweiten Roman von Usama Al Shahmani in keiner Weise der Fall: Auch dieser Roman ist zutiefst berührend, kunstvoll aufgebaut und ein umfassendes Lesevergnügen. Als weiße Person habe ich wieder einmal sehr viel gelernt...

Continue Reading →

17.10.20 | 13h: Messestand & Lesung in der Buchkönigin

news messestand büchertisch 650x300 20201002

Am 17.10.2020 ab 13 Uhr erwartet euch ein Messestand von w_orten & meer in der Buchhandlung Die Buchkönigin in Berlin-Neukölln. Vor Ort sein um unsere Bücher vorzustellen werden Lana Sirri und Lann Hornscheidt. Um 15 Uhr gibt es eine Lesung und Signierviertelstunde von Lana Sirri. Ihr Buch Einführung in islamische Feminismen ist 2017 erstmals bei w_orten & meer erschienen. Unser Messestand ist Teil der Berliner Aktionswoche zur Frankfurter Buchmesse, die gemeinsam von radioeins, dem Deutschen Börsenverein des Buchhandels und den Berliner Buchläden und Verlagen organisiert wird. Die Aktionswoche soll die Frankfurter Messe in den Berliner Buchläden sichtbar machen und Menschen...

Continue Reading →

Online-Workshop: Zu lieben als politisches Handeln

news cover zu lieben online-workshop 650x300 20201002

EDIT: Der Workshop fällt leider aus und wird im Novemeber nachgeholt. Wir halten euch hier auf dem Laufenden. Am Abend des 9. Oktober 2020 findet ein Online-Workshop zu Lieben als politisches Handeln mit Lann Hornscheidt im Rahmen des CSD Jena statt. Die Veranstaltung ist Teil des Thüringer CSD-Rahmenprogramms, das am 5. Oktober beginnt und am 17. Oktober mit dem CSD Thüringen in Weimar endet. Weitere Infos folgen in Kürze. Hier geht es zur Facebook-Seite des CSD Jena: click Hier geht es zur Website des CSD Thüringen: click

Continue Reading →

Podiumsgespräch “Gleichberechtigung in den Religionen” mit Dr. Lana Sirri

news cover islamische-feminismen podiumsgespräch 650x300 20201002

Am 29. September 2020 veranstaltet der Katholische Deutsche Frauenbund einen interreligiösen Trialog zum Thema „Gleichberechtigung in den Religionen“. Dr. Lana Sirri (Juniorprofessorin für Gender und Religion an der Uni Maastricht und Autorin von Einführung in Islamische Feminismen) spricht mit Prof. Dr. Julia Enxing (katholische Theologin an der TU Dresden) und Dalia Grinfeld (Vorstandsmitglied bei Keshet Deutschland e. V.) über feministische Kämpfe im Christentum, Islam und Judentum. Hier gibt es mehr Infos zur Veranstaltung: click

Continue Reading →

Podiumsgespräch Unbeherrscht lieben

news cover zu-lieben podiumsgespräch 650x300 20200918

Am 28.8.2020 sprach Lann Hornscheidt mit Vivian Dittmar, Manuela Kuhar, Tobi Rosswog und Peter Schönhöffer beim Kongress Zukunft Für Alle über Vorstellungen von Liebe und Beziehungen, Geschlecht und Sexualität und wie diese beeinflusst sind von heutigen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen (Herrschafts-)Strukturen. 2018 erschien Lanns Buch Zu Lieben/Kapitalismus entlieben bei w_orten & meer. Wie in Lanns Buch ging es auch beim Podium Unbeherrscht lieben darum, wie wir Lieben als politisches Handeln verstehen und leben können. Hier könnt ihr das Podiumsgespräch anhören und anschauen: click Hier könnt ihr mehr über das Buch Zu Lieben/Kapitalismus entlieben erfahren und es bestellen: click

Continue Reading →

Radio-Interview mit Lann Hornscheidt

news cover zu lieben radio-interview 650x300 20200916

Am Donnerstag den 17.9.2020 sendete Radio Dreyeckland ein Interview mit Lann Hornscheidt. Es ging um das 2018 bei w_orten & meer erschienene Buch Zu Lieben. Hier könnt ihr euch das Interview anhören: click Und hier könnt ihr mehr über das Buch erfahren und es bestellen: click

Continue Reading →