Neuerscheinungen im Herbst 2016

unser neues programm für den herbst 2016 ist online! die beiden neuerscheinungen "einführung in islamische feminismen" (lana sirri) und "gummiband-familien - rubberband-families" (WoMANtís RANDom) sind ab oktober erhältlich: https://issuu.com/wortenundme…/…/verlagsvorschau_herbst2016…

Continue Reading →

Vortrag und diskussion mit lana sirri & saboura naqhsband

diesen mittwoch in berlin ::: vortrag & diskussion: "perspectives on islamic feminism(s) // perspektiven auf islamische feminismen" ::: mit: lana sirri & saboura naqhsband ::: im november 2016 erscheint der band "einführung in islamische feminismen" von lana sirri (übersetzung: saboura naqshband) bei w_orten & meer https://www.facebook.com/events/157894761280925/

Continue Reading →

wir gratulieren sharon zum gewinn des ingeborg-bachmann-preises 2016!

Foto von Sharon Dodua Otoo bei der Verleihung des Ingeborg-Bachmann-Preises 2016

am heutigen sonntag wurde der ingeborg-bachmann-preis zum 40. mal vergeben - gewonnen hat ihn die autorin, aktivistin und kuratorin sharon dodua otoo! begeistert zeigte sich die jury von ihrer geschichte "herr gröttrup setzt sich hin" - eine kurze parabel auf deutsches spießbürgerinnentum, ein denkendes ei sowie wunsch und tragik des entsehen-werdens. bei den gröttrups, einem ehepaar im ruhestand scheint alles in gewohnter ordnung: von der verteilung der geschlechterrollen bis zur festigkeit des allmorgendlichen frühstückseis. in böll'scher manier entfaltet sharon vom küchentisch aus die trist-traute welt hinter bürgerlichen gardinen, deren routinen eines morgens durch ein subversives frühstücksei ins wanken geraten. so...

Continue Reading →

go, sharon! berlin schaut nach klagenfurt – public viewing zum ingeborg-bachmann-preis

Foto von Sharon Dodua Otoo beim Public Viewing zum Ingeborg-Bachmann-Preis

einmal im jahr wird das kleine klagenfurt zum zentrum der deutsprachigen literaturszene: dann wird hier der ingeborg-bachmann-preis, einer der renommiertesten literaturpreise im deutschsprachigen raum (auch bekannt als "tage der deutschsprachigen literatur" oder tddl), vergeben. in diesem jahr ist sharon dodua otoo als eine von 14 autor_innen für den preis nominiert und nach klagenfurt eingeladen. das wollen wir gemeinsam feiern, daumen drücken, gute vibes senden und supporten, wenn sharon dort einen bisher unveröffentlichen text lesen wird, den die jury öffentlichkeitswirksam („x factor“ für belletristik) diskutiert. wie immer werden die lesungen live von 3sat ausgestrahlt. sie dauern jeweils 25 minuten und im...

Continue Reading →

Sharon goes Bachmannpreis 2016!!!

Porträtfoto von Sharon Dodua Otoo

Wir freuen uns für unsere kollegin Sharon Dodua Otoo! Als eine 14 autor-innen ist sie für den Ingeborg-Bachmann-Preis 2016 nominiert! #tddl #tddl16 und #bachmannpreis [video width="960" height="540" mp4="https://wortenundmeer.net/wp-content/uploads/2019/05/1e782357-8c49-4f4d-9f00-d1b063b46bc8_q6a_442326.mp4"][/video]    

Continue Reading →

welcome 2016!

Gruppenfoto, das einen Teil der gestaltenden Gruppe des Verlags zeigt.

welcome 2016! zurück aus der winterpause wünschen wir euch ein wunderbares neues jahr, voll spannender ideen, empowernder projekte und nicht zuletzt inspirierender bücher! um weitere buchprojekte zu planen und neue ideen zu formulieren, trifft sich zwei mal im jahr die verlagsgruppe von w_orten & meer. am 8. januar war es wieder soweit und es wurde über bisheriges berichtet und zukünftiges beraten. diskutiert wurden bei diesem treffen insbesondere fragen und herausforderungen positionierter übersetzungen sowie möglichkeiten und ansprüche antidiskriminierender sprach- und neuer genreformen. zudem konnten wir uns über zahlreiche schon konkrete wie auch noch vage projekte und ideen austauschen. verraten sei bereits,...

Continue Reading →

in eigener sache

...alle direktbestellungen über unsere webseite zwischen dem 22. dezember und 3. januar werden erst im neuen jahr an euch versendet. vielen dank für euer verständnis.

Continue Reading →

BUCHPREMIERE von “vertrauen, kraft & widerstand”

es ist geschafft: "vertrauen, kraft & widerstand. kurze texte und reden von audre lorde" erscheint am 26. november!!! und was gibt es schöneres, als dies zusammen zu feiern?! daher laden wir gemeinsam mit dem spinnboden e.v. und der begine kultur zur buchpremiere: im gespräch: anouchK ibacka valiente & oihane schmutte lesung: agnes lampkin buchinfo: »es sind nicht die unterschiede, die uns hemmen, es ist das schweigen.« (audre lorde) mit ihren gedichten, texten und reden wollte audre lorde (1934–1992) das schweigen über rassismus_sexismus_klassismus in politischen aktivismus transformieren. sie wurde eine der wichtigsten inspirationen für antirassistische frauenlesbenbewegungen – bis heute wirkt ihr...

Continue Reading →

happy to present: die neue verlagsvorschau für herbst 2015 ist da!

wir sind sehr glücklich, euch unsere neue vorschau für den herbst 2015 präsentieren zu können! mit dabei sind zwei titel, die dazu inspirieren, das schweigen über diskriminierende zustände zu überwinden: "vertrauen, kraft & widerstand. kurze texte von audre lorde" (anouchK ibacka valiente) und "interdepenDenken!"(ak forschungshandeln). die beiden herbstherausgaben erscheinen im november 2015. vorbestellungen sind aber bereits ab jetzt möglich. viel freude beim stöbern in der verlagsvorschau herbst 2015! euer w_orten & meer-team  

Continue Reading →

theaterpremiere: jayrôme c. robinet goes gorki!

wir freuen uns, dass der theatermonolog "das licht ist weder gerecht noch ungerecht" von jayrôme c. robinet noch in diesem jahr im maxim gorki theater in berlin theaterpremiere feiert! ein wunderbarer ort, an dem geschichte_n und identität_en hinterfragt und gesellschafts- und machtkritik differenziert wie humorvoll inszeniert werden. kaum passender hätte es sich mit dem stück von jayrôme treffen können. im rahmen von stagediving werden am 5. und 6.9. unter dem titel "new voices: the judgement day" im studio Я des maxim gorki theaters insgesamt drei bühnenstücke von neuen inspirierenden schreib- und regietalenten präsentiert, darunter auch das ein-personen-stück "das licht ist...

Continue Reading →