Veranstaltungen

21.05.24 | 19h Lesung mit Lahya Aukongo und „Buchstabengefühle“

Am 21. Mai 2024, um 19 Uhr, lädt die Literatur-Reihe #Vorzeichen des Goethe-Instituts die Autor*innen Lahya Aukongo und Sam Zamrik zu Lesung und Gespräch über queere Lyrik, Schwarze ostdeutsche und namibische Geschichte, Sprachbilder und Poesie zwischen Damaskus und Berlin ein. Ein vergleichendes Lesen, das das Werk, Schreiben und Erfahrungen der zwei Lyriker*innen miteinander in Dialog bringt, möchte nach Verbindungen zwischen den getrennten Archiven Schwarzer Schriftsteller*innen und Schriftsteller*innen of Colour in Deutschland fragen. Das Gespräch führt Dr. Maha El Hissy. Die freie Literaturwissenschaftlerin und Kritikerin kuratiert im Auftrag der Goethe-Institute Nordwesteuropa im Jahr 2024 die Reihe #Vorzeichen. Das Gespräch findet auf...

Continue Reading →

15.05.24 | 19h Lesung mit Duve und „Kim_Linie“

Am Mittwoch, den 15. Mai wird Duve ab 19 Uhr im Rahmen der LiteraturTalkShow Eselsohren den Roman Kim_Linie vorstellen. Die Lesung findet statt im Kunstforum Belziger 1 (Belziger Straße 1, 10823 Berlin). Außer Duve werden an diesem Abend noch Samira Tara und Marco La Corte vor Ort sein. Der Eintritt ist frei, Tickets müssen jedoch reserviert werden. Der Veranstaltungsort ist nicht barrierefrei. Hier geht es zur Ticketreservierung. https://wortenundmeer.net/product/duve-kim_linie/

Continue Reading →

13.04.24 | Lesung mit Staci K. Haines

Am 13. April wird Staci K. Haines im Seminarraum Gängeviertel (Fabrique 4.OG, Valentinskamp 34a, 20355 Hamburg) von 19-21 Uhr ihr Buch The Politics of Trauma. Somatics, Healing, and Social Justice vorstellen und daraus lesen. Das Buch ist vor kurzem bei w_orten & meer in deutscher Übersetzung von Sharif Bitar unter dem Titel Körper lügen nicht. Trauma transformieren in der Welt und in uns selbst erschienen. Die Veranstaltung wird auf Englisch und Deutsch stattfinden. Weitere Infos gibt es direkt beim Gängeviertel.

Continue Reading →

12. + 13.04.24 | Vortrag und Seminar mit Lama Rod Owens

Am 12. und 13. April wird Lama Rod Owens auf Einladung des Akazienzendo Berlin ein Seminar und einen Vortrag zum Thema "Zeitgemäße buddhistische Praxis" halten. Es ist möglich, vor Ort (Buddhistisches Zentrum Lotos-Vihara, Neue Blumenstraße 5, 10179 Berlin) oder online über Zoom teilzunehmen. Seminar und Vortrag, basierend auf Lama Rod Owens Buch The New Saints, erkunden die Idee von Heiligen - Bodhisattvas, wie sie im Buddhismus genannt werden -, die den tiefen Wunsch teilen, andere in der Befreiung vom Leiden zu unterstützen. Lama Rod lädt dazu ein, unsere Herzen zu öffnen und durch Mitgefühl eine bessere Welt zu gestalten. Als...

Continue Reading →

17.03.24 | 14h Buchvorstellung mit Duve und „Kim_Linie“

Am Sonntag, den 17. März, wird Duve um 14 Uhr in den Räumlichkeiten des Context e.V. (ehemals Kunsthaus Davidu) in Kalkar-Appeldorn (Veenweg 4, 47546 Kalkar) den neu erschienenen Debütroman Kim_Linie vorstellen. Die Veranstaltung wird mit einer feierlichen Begrüßung eröffnet, gefolgt von einer kurzen Ansprache und einer Lesung aus dem Roman. Im Anschluss daran gibt es bis 18 Uhr ausreichend Zeit für persönliche Gespräche sowie neue Begegnungen - und natürlich können Bücher auch vor Ort gekauft und signiert werden.

Continue Reading →

14.03.24 | 19:30h Lesung mit Marion Kraft

Am Donnerstag, den 14. März 2024, wird Marion Kraft im Rahmen der Aktionswochen gegen Rassismus in der Heinrich-Schulz-Bibliothek in Berlin (10585, Otto-Suhr-Allee 98) aus dem Buch Empowerment und Widerstand – Inspirierende Begegnungen mit Audre Lorde lesen. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Im Buch geht es um Audre Lordes weltweites Engagement und ihren persönlichen und politischen Einfluss auf die Schwarze Bewegung in Deutschland. Das Buch wurde von Marion Kraft zunächst anlässlich Audre Lordes 25. Todestages auf Englisch veröffentlicht und liegt seit 2021 auch auf Deutsch vor. Es ist eine politische wie persönliche Hommage an Audre Lorde und ihr wichtiges transnationales,...

Continue Reading →

20.02.24 | 18:30h Lesung aus „fancy immigrantin“

Wir freuen uns sehr, dass Hatice Açıkgöz am 20. Februar 2024 im "kohero Salon" des Kohero Magazin das poetische Tagebuch fancy immigrantin vorstellen wird. Der kohero Salon ist eine Lesereihe, bei der migrantische Autor*innen in gemütlicher Atmosphäre lesen und erzählen. Im Anschluss gibt es Raum für Austausch. Los geht es um 18:30 Uhr im kohero Haus, Bornstraße 20, 20146 Hamburg. Der Eintritt läuft nach solidarischem Preissystem zwischen 5-15 € - Tickets könnt ihr jetzt schon über die kohero-Website kaufen. Hier geht es zur Kohero-Website mit allen Infos und Ticketreservierung.

Continue Reading →

30.11.23 | 18h Online-Vortrag mit Lann Hornscheidt

Am Donnerstag, den 30. November, findet um 18 Uhr ein Online-Vortrag zum Thema "Sprache. Vielfalt. Macht. - Wie mit Abwehr und eigenen Zweifeln gegenüber diskriminierungskritischem Sprechen umgegangen werden kann" mit Lann Hornscheidt statt. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung per Mail an d.harms@caritas-rheinberg.de. Alle weiteren Infos gibt es auf dem Flyer (PDF).

Continue Reading →

07.12.23 | 19:30h Lesung mit Hatice Açıkgöz in Köln

Am Donnerstag, den 7. Dezember, findet um 19:30 Uhr die nächste Ausgabe der Lesebühne [ohne pronomen] im Freien Werkstatt Theater Köln (Zugweg 10) statt. Auch Hatice Açıkgöz wird mit einer Lesung aus fancy immigrantin dabei sein. Weiterhin lesen Esra Canpalat und Nike Mattheis. Die Lesereihe wird organisiert und moderiert von Jennifer de Negri und Leonie Hoh. Alle weiteren Infos zur Veranstaltung sowie Tickets (solidarisches Preissystem) gibt es hier.

Continue Reading →