Neuerscheinung “Radikal lieben”

Es ist so weit! Radikal lieben – Buddhismus, Antirassismus und Befreiung von Rev. angel Kyodo williams, Lama Rod Owens und Jasmine Syedullah (Originaltitel: “Radical Dharma. Talking Race, Love and Liberation”, übersetzt aus dem us-amerikanischen Englisch von Astrid Ogbeiwi) ist ab sofort hier über unsere Website und im Buchhandel erhältlich.

Wie verhalte ich mich zu der Gewalt in der Welt? Wie tue ich, was ich kann, um diese Gewalt zu unterbrechen, und wie gehe ich bei dem, was ich tue, was immer es sei, möglichst geschickt vor? Wie geben wir unserer eigenen Wut und Verzweiflung Raum? “Radikal lieben” gibt in Essays und Gesprächen Lösungsansätze für diese Fragen, aus einer Schwarzen, queeren, linksaktivistischen, buddhistischen Perspektive heraus.

Mit dieser Übersetzung für den deutschsprachigen Raum wollen wir Wege aufzeigen, Spiritualität und diskriminierungskritischen Aktivismus zu verbinden – in den USA ist diese Verbindung bereits weit verbreitet und wird umfassend angewendet. Lasst euch inspirieren – denn, mit den Worten von Rev. angel Kyodo williams:

Ohne inneren Wandel kann es keinen äußeren Wandel geben. Ohne kollektiven Wandel ist jeder Wandel bedeutungslos.