Lann Hornscheidt im Gespräch mit ORF.at

Er, sie - und dann? fragte @orf.at in einem Artikel zur gendergerechten Sprache. Geantwortet hat darauf unter anderem Lann Hornscheidt - und weist, wie auch schon in Exit Gender (gemeinsam mit Lio Oppenländer) und unserem Praxis-Handbuch Wie schreibe ich divers? Wie spreche ich gendergerecht? (gemeinsam mit Ja'n Sammla) Perspektiven jenseits des Gendersternchens auf. Im Artikel geht es außerdem um Demi Lovato, Pronomen auf Instagram und den Gender-Eintrag im Personenstandsregister in Deutschland. Hier könnt ihr den Artikel nachlesen: click  

Continue Reading →

21.01.21 | 17h: Online-Vortrag “Wie frei ist Gender?”

Am Donnerstag den 21.01.2021 um 17 Uhr sprechen Lann Hornscheidt und Katharina Mangold (Europa Universität Flensburg) aus biografischer und diskriminierungskritischer sowie rechtlicher Perspektive darüber, wie frei Gender aktuell ist und welche Auswirkungen diese Situation für Menschen und Gesellschaft hat. Die Veranstaltung ist Teil der Vortragsreihe “Diversity im Hochschulkontext”, die von der Fachhochschule Kiel, der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und der Muthesius Kunsthochschule Kiel organisiert wird. Ihr wollt mehr darüber erfahren, wie es möglich ist das eigene Sein von der Gewalt, die Gender ist, zu befreien? Dann empfehlen wir euch das Buch Exit Gender von Lann Hornscheidt und Lio Oppenländer (w_orten &...

Continue Reading →

Rezension zu Exit Gender

Für die aktuelle Ausgabe der feministischen Rezensionszeitschrift Weiberdiwan hat Meike Lauggas eine Rezension zu Exit Gender von Lann Hornscheidt und Lio Oppenländer veröffentlicht. Hier geht es zur Rezension "Leben ohne Gender": click Hier könnt ihr mehr über das Buch erfahren und es bestellen: click

Continue Reading →

Podcast #QueerAsBerlin zu Exit Gender

In Folge 26 des Podcasts #QueerAsBerlin spricht Lann Hornscheidt über die Gewalt, die Gender ist und wie es möglich ist, das eigene Sein davon zu befreien. Was bedeutet es Gender loszulassen und strukturelle Gewalt zu benennen und wie verändert sich dadurch die eigene Wahrnehmung und soziale Realität? Ihr wollt noch mehr darüber erfahren und sucht nach Inspirationen um aus den grundlegend diskriminierenden Logiken von Identitätspolitiken auszusteigen? Im Buch Exit Gender von Lann Hornscheidt und Lio Oppenländer gibt es konkrete Beispiele, Utopien und Übungen zum Ausstieg aus Genderlogiken. Hier geht es zum Podcast Hier geht es zum Buch Exit Gender

Continue Reading →

Interview im Tagesspiegel zu Exit Gender

Letzte Woche fanden in Berlin mehrere CSD-Veranstaltungen statt. Pünktlich dazu hat der Berliner Tagesspiegel ein Interview mit Lann Hornscheidt unter der Überschrift „Lasst uns Gender verabschieden“ veröffentlicht. Darin spricht Lann nicht nur über die rechtliche Möglichkeit einer dritten Option in Ausweisdokumenten, sondern auch über die Hintergründe zum Buch „Exit Gender“, was Lann dieses Jahr zusammen mit Lio Oppenländer im Verlag w_orten & meer veröffentlicht hat. Wenn ihr Lust darauf habt, das Interview zu lesen oder zu hören, es ist unter diesem Link abrufbar. Ein kleiner Ausschnitt aus dem Interview: „Lann Hornscheidt, seit diesem Jahr existiert ein dritter Geschlechtseintrag, die Kategorie...

Continue Reading →