9.5.22 | 20 Uhr Lesung “Zu Lieben / Kapitalismus entlieben”

Was kann es konkret bedeuten, selbstliebend zu handeln, eigene Privilegierungen und Diskriminierungen wahrzunehmen und sich mit der Welt respekt- und liebevoll zu verbinden? Im Rahmen des Festivals body on_sequels wird Lann Hornscheidt am Montag, den 9.5.22, ab 20 Uhr im Künstlerhaus Nürnberg (Glasbau Deck 2, Königstr. 93, 90402 Nürnberg) aus Zu Lieben. Lieben als politisches Handeln / Kapitalismus entlieben lesen. Der Eintritt kostet 9 € regulär, 5,50 € ermäßigt und 4,50 € ermäßigt mit Nürnberg-Pass. Zur Ticketreservierung geht es hier: click. Es gelten die Regeln der bayerischen Infektionsschutzverordnung. Hier geht es zu den weiteren Veranstaltungen des body on-Festivals: click  

Continue Reading →

Video-Tipp “Dismantling the Cycle of Romance” mit Dean Spade

Ihr möchtet euch kritisch mit euren und gesellschaftlichen Erwartungen an romantische Liebe auseinandersetzen und Wege finden Verliebtsein und Beziehungen anders zu leben? Dann empfehlen wir euch das Webinar Dismantling the Cycle of Romance, das Dean Spade im Februar 2022 mit dem Fireweed Collective veranstaltet hat. Das Webinar wurde aufgezeichnet und ihr könnt es euch hier anschauen. Die Webinar-Sprache ist englisch. Von Dean Spade ist 2021 bei w_orten & meer die deutsche Übersetzung des Manifests Mit allem was wir leben! (Originaltitel: Building an Abolitionist Trans & Queer Movement With Everything We've Got) erschienen, das er zusammen mit Morgan Bassichis und Alexander...

Continue Reading →

Galicische Übersetzung von “Zu Lieben”

Aufregende News: Zu Lieben / Kapitalismus entlieben von Lann Hornscheidt ist kürzlich in der galicischen Übersetzung von María Reimóndez bei Editora catroventos unter dem Titel Desamarmos o capitalismo - O amor como acción política erschienen. Wir freuen uns sehr, dass das Buch übersetzt wurde und so noch mehr Menschen erreichen kann.

Continue Reading →

Dritte Auflage von “Zu Lieben”

Zu Lieben – Lieben als politisches Handeln / Kapitalismus entlieben von Lann Hornscheidt geht bereits in die 3. Auflage, wir freuen uns sehr! Das Wendebuch widmet sich dem Thema Liebe von zwei sich ergänzenden Perspektiven - strukturell und persönlich - und kann nacheinander oder nebeneinander im Wechsel gelesen werden. Zu Lieben als politisches Handeln zu verstehen, heißt, Kapitalismus zu entlieben. Kapitalismus zu entlieben, ermöglicht Lieben zu politisieren. Denn zu Lieben stellt einen Gegensatz dar zu kapitalistischen Ideen: Zu Lieben benötigt kein Kapital und keine Macht. Lust mehr zu lesen? Hier könnt ihr mehr über das Buch erfahren, es bestellen oder...

Continue Reading →

23.04.21 | 19:00h: Diskussion “Wie politisch ist die Liebe?”

Am 23. April 2021 um 19 Uhr diskutierten Seyda Kurt, Lann Hornscheidt, Anna Dushime und Inna Barinberg darüber, inwiefern die Liebe politisch ist und warum Politik Liebe braucht. Die Veranstaltung wurde organisiert von der Tageszeitung Neues Deutschland und wurde moderiert von Marie Hecht. Hier könnt ihr mehr über die Veranstaltung und die Teilnehm*erinnen erfahren: click Die Diskussion wurde aufgezeichnet. Ihr könnt sie auf Facebook (ohne Login) anschauen: click Oder als Podcast nachhören: click Das Thema Lieben als politisches Handeln interessiert euch und ihr wollt mehr darüber lesen und nachdenken? Dann findet empfehlen wir euch Lann Hornscheidts Buch "Zu Lieben. Lieben...

Continue Reading →

23.12.20 | 19h: Interaktive Lesung “Zu lieben als politisches Handeln”

Am Mittwoch den 23. Dezember 2020 um 19 Uhr findet die Veranstaltung "Zu Lieben als politisches Handeln" von Lann Hornscheidt statt. Die Veranstaltung ist interaktive Lesung und Gespräch und wird vom CSD Jena-Bündnis organisiert. Passend zum "Fest der Liebe" fragt Lann Hornscheidt an diesem Abend sich und uns: Was bedeutet es zu lieben? Inwiefern ist Lieben politisch? Zu Lieben als politisches Handeln ist jederzeit und für alle möglich – und ist eine wichtige aktuelle politische Veränderung zur Überwindung struktureller Gewaltlogiken. Hier gibt es mehr Infos zur Onlineveranstaltung: click Hier geht es zur Online-Veranstaltung, die live auf Facebook übertragen wird (ein...

Continue Reading →

Podiumsgespräch Unbeherrscht lieben

Am 28.8.2020 sprach Lann Hornscheidt mit Vivian Dittmar, Manuela Kuhar, Tobi Rosswog und Peter Schönhöffer beim Kongress Zukunft Für Alle über Vorstellungen von Liebe und Beziehungen, Geschlecht und Sexualität und wie diese beeinflusst sind von heutigen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen (Herrschafts-)Strukturen. 2018 erschien Lanns Buch Zu Lieben/Kapitalismus entlieben bei w_orten & meer. Wie in Lanns Buch ging es auch beim Podium Unbeherrscht lieben darum, wie wir Lieben als politisches Handeln verstehen und leben können. Hier könnt ihr das Podiumsgespräch anhören und anschauen: click Hier könnt ihr mehr über das Buch Zu Lieben/Kapitalismus entlieben erfahren und es bestellen: click

Continue Reading →

Radio-Interview mit Lann Hornscheidt

Am Donnerstag den 17.9.2020 sendete Radio Dreyeckland ein Interview mit Lann Hornscheidt. Es ging um das 2018 bei w_orten & meer erschienene Buch Zu Lieben. Hier könnt ihr euch das Interview anhören: click Und hier könnt ihr mehr über das Buch erfahren und es bestellen: click

Continue Reading →