Gespräch mit Jayrôme C. Robinet

news_jayrome triq-salon 650x300 20201109

Im Rahmen des TransInterQueeren Salons sprach Schriftsteller Jayrôme C. Robinet mit Nora Eckert in der Volksbühne Berlin über sein Schreiben und welche Rolle trans*Sein dafür spielt. 2015 erschien Jayrômes Text- und Hörbuch “Das Licht ist weder gerecht noch ungerecht” bei w_orten & meer.
Der TransInterQueere Salon ist eine Kooperation zwischen TrIQ TransInterQueer e. V. und der Volksbühne Berlin.

Hier könnt ihr das Gespräch anschauen und hören: click