Neuerscheinung: Léonora Miano “Eine Grenze bewohnen – Erinnerung dekolonisieren”

cover eine-grenze-bewohnen 650x300 20200615

Im August 2020 kommt die erste deutsche Übersetzung der wichtigen postkolonialen Stimme Léonora Miano bei w_orten & meer heraus. (Übersetzung von Lisa Wegener) Im Essayband "Eine Grenze bewohnen – Erinnerung dekolonisieren" stellt Miano unter anderem die Konzepte Afropea und Afrophonie vor. Eindringlich und exemplarisch formuliert Miano ihre radikale Perspektive auf das kolonial geprägte Narrativ der transatlantischen Versklavung und Rassifizierung. Die Essays sind eine starke Stimme in der Aneignung postkolonialer Erinnerung. Hier könnt ihr mehr über “Eine Grenze bewohnen – Erinnerung dekolonisieren” erfahren und das Buch vorbestellen (gebt dafür ganz regulär eine Bestellung auf - das Buch wird euch dann nach...

Continue Reading →

02.04.2020 | Online Lesung und Gespräch: Liebe(n) in Zeiten von Corona mit Lann Hornscheidt

online-Lesung ZuLieben

Am 02. April um 20h liest Lann Hornscheidt über Zoom online aus "Zu Lieben". Die Lesung wird veranstaltet von Les Enfants Terribles. Die Gruppe interviewt Lann, es wird sowohl gelesen als auch über Liebe(n) in Zeiten von Corona gesprochen. Schaltet euch dazu! Alle Informationen finden sich auf dieser Facebookseite: https://www.facebook.com/events/2559882507585612 Das Zoom-Meeting: https://zoom.us/j/674172669?pwd=aHRNMnNOalYrYW9pbmpwL2lBNmg5dz09 Meeting ID: 674 172 669 Password: 077530  

Continue Reading →

Neue Verlagsvorschau Frühjahr 2020

Ausschnitt aus dem Cover der gedruckten Verlagsvorschau Frühjahr 2020

Die neue Verlagsvorschau mit den Neuerscheinungen im Frühjahr 2020 ist frisch gedruckt und wird in dieser Woche an die Buchhandlungen versandt. Ihr könnt euch auf die neuen Titel freuen – es sind beides Übersetzungen und sehr inspirierende Bücher: Sherri Mitchell - Aktivismus heißt Verbindung. Indigene Weisungen zur Heilung der Welt (erscheint im April/Mai 2020) und: Léonora Miano: Erinnerung aneignen – Grenzen bewohnen (erscheint im Juli 2020) Alle weiteren Infos findet ihr in der Vorschau! Viel Spaß beim Lesen! Hier die web-Version zum anschauen: Verlagsvorschau Frühjahr 2020

Continue Reading →

11. Mai 2019 | Familiengarten Kotti | Buchstabengefühle bei One World Poetry

Familiengarten Kotti | Buchstabengefühle

Dieses Mal am 11.Mai: Die monatliche Ausgabe von One World Poetry, dieses Mal unter dem Motto "there is more to be done". Wie immer öffnen um 19 Uhr die Türen des Familiengarten Kotti e.V. in der Oranienstr. 34 für euch. Hier habt ihr wie immer die Gelegenheit, Texte von der Autor*in von Buchstabengefühle zu hören und, wenn ihr mögt auch direkt bei Stefanie-Lahya Aukongo eines der Bücher zu kaufen. Mehr Infos zur Veranstaltung findet ihr hier. (c) Stefanie Lahya-Aukongo

Continue Reading →

13. April 2019 | Familiengarten Kotti | Buchstabengefühle bei One World Poetry

Familiengarten Kotti | Buchstabengefühle bei One World Poetry

Am 13.April ist es wieder soweit. Um 19 Uhr öffnen die Türen des Familiengarten Kotti e.V. in der Oranienstr. 34 für die One World Poetry, dieses Mal unter dem Motto come get your people. Hier habt ihr die Gelegenheit, Texte von der Autor*in von Buchstabengefühle zu hören und, wenn ihr mögt auch direkt bei Stefanie-Lahya Aukongo eines der Bücher zu kaufen. Mehr Infos zur Veranstaltung findet ihr hier. (c) Stefanie Lahya-Aukongo

Continue Reading →

04. & 05. April 2019 | Innsbruck | Lesung & Workshop zu “zu lieben”

Lesung & Workshop zu "zu lieben"

Nächste Woche, 4. & 5. April ist Lann Hornscheidt mit zwei Veranstaltungen zu "zu lieben" in Innsbruck. Am 4. April gibt es um 19:30 Uhr eine Lesung des Buchs in der aep-Bibliothek Innsbruck. Hier findet ihr mehr Infos zur Lesung. Am 5. April wird es um 17 Uhr im archfem einen Workshop zum Thema des Buches geben. Hier findet ihr mehr Infos zum Workshop. Wenn ihr in der Nähe seid und Lust habt, zum Buch zu diskutieren und euch auszutauschen, freut sich Lann, wenn ihr vorbeikommt.

Continue Reading →