18.10.20 | 19h: Podiumsgespräch “Politics of Love #8 Resilienz” mit Lann Hornscheidt

newspodiumsgespräch politics of love and resilience 650x300 20201015

Am Sonntag den 18.10.2020 um 19 Uhr findet das Podiumsgespräch "Politics of Love #8 Resilienz" in den Sophiensälen in Berlin und als Online-Event statt. Lann Hornscheidt spricht mit Stefanie Graefe und Azadeh Sharifi über die Zusammenhänge zwischen gesellschaftlichen Positionierungen und strukturellen Ungleichheiten und der in Krisenzeiten viel thematisierten Resilienz. Das Gespräch ist Teil der Veranstaltungsreihe "Risk and Resilience" in den Sophiensälen und wird moderiert von Joy Kristin Kalu. Über den Livestream könnt ihr die Veranstaltung kostenlos mitverfolgen. Mehr Infos zur Veranstaltung gibt es hier: click Hier geht es zum Livestream der Veranstaltung: click

Continue Reading →

Online-Workshop: Zu lieben als politisches Handeln

news cover zu lieben online-workshop 650x300 20201002

EDIT: Der Workshop fällt leider aus und wird im Novemeber nachgeholt. Wir halten euch hier auf dem Laufenden. Am Abend des 9. Oktober 2020 findet ein Online-Workshop zu Lieben als politisches Handeln mit Lann Hornscheidt im Rahmen des CSD Jena statt. Die Veranstaltung ist Teil des Thüringer CSD-Rahmenprogramms, das am 5. Oktober beginnt und am 17. Oktober mit dem CSD Thüringen in Weimar endet. Weitere Infos folgen in Kürze. Hier geht es zur Facebook-Seite des CSD Jena: click Hier geht es zur Website des CSD Thüringen: click

Continue Reading →

Podiumsgespräch Unbeherrscht lieben

news cover zu-lieben podiumsgespräch 650x300 20200918

Am 28.8.2020 sprach Lann Hornscheidt mit Vivian Dittmar, Manuela Kuhar, Tobi Rosswog und Peter Schönhöffer beim Kongress Zukunft Für Alle über Vorstellungen von Liebe und Beziehungen, Geschlecht und Sexualität und wie diese beeinflusst sind von heutigen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen (Herrschafts-)Strukturen. 2018 erschien Lanns Buch Zu Lieben/Kapitalismus entlieben bei w_orten & meer. Wie in Lanns Buch ging es auch beim Podium Unbeherrscht lieben darum, wie wir Lieben als politisches Handeln verstehen und leben können. Hier könnt ihr das Podiumsgespräch anhören und anschauen: click Hier könnt ihr mehr über das Buch Zu Lieben/Kapitalismus entlieben erfahren und es bestellen: click

Continue Reading →

Radio-Interview mit Lann Hornscheidt

news cover zu lieben radio-interview 650x300 20200916

Am Donnerstag den 17.9.2020 sendete Radio Dreyeckland ein Interview mit Lann Hornscheidt. Es ging um das 2018 bei w_orten & meer erschienene Buch Zu Lieben. Hier könnt ihr euch das Interview anhören: click Und hier könnt ihr mehr über das Buch erfahren und es bestellen: click

Continue Reading →

Podcast #QueerAsBerlin zu Exit Gender

news podcast exit-gender 650x300 20200722

In Folge 26 des Podcasts #QueerAsBerlin spricht Lann Hornscheidt über die Gewalt, die Gender ist und wie es möglich ist, das eigene Sein davon zu befreien. Was bedeutet es Gender loszulassen und strukturelle Gewalt zu benennen und wie verändert sich dadurch die eigene Wahrnehmung und soziale Realität? Ihr wollt noch mehr darüber erfahren und sucht nach Inspirationen um aus den grundlegend diskriminierenden Logiken von Identitätspolitiken auszusteigen? Im Buch Exit Gender von Lann Hornscheidt und Lio Oppenländer gibt es konkrete Beispiele, Utopien und Übungen zum Ausstieg aus Genderlogiken. Hier geht es zum Podcast Hier geht es zum Buch Exit Gender

Continue Reading →

Interview im Tagesspiegel zu Exit Gender

Letzte Woche fanden in Berlin mehrere CSD-Veranstaltungen statt. Pünktlich dazu hat der Berliner Tagesspiegel ein Interview mit Lann Hornscheidt unter der Überschrift „Lasst uns Gender verabschieden“ veröffentlicht. Darin spricht Lann nicht nur über die rechtliche Möglichkeit einer dritten Option in Ausweisdokumenten, sondern auch über die Hintergründe zum Buch „Exit Gender“, was Lann dieses Jahr zusammen mit Lio Oppenländer im Verlag w_orten & meer veröffentlicht hat. Wenn ihr Lust darauf habt, das Interview zu lesen oder zu hören, es ist unter diesem Link abrufbar. Ein kleiner Ausschnitt aus dem Interview: „Lann Hornscheidt, seit diesem Jahr existiert ein dritter Geschlechtseintrag, die Kategorie...

Continue Reading →

03. Juli 2019, 17 Uhr | HAWK HIldesheim | Lann Hornscheidt: Lesung “zu lieben”

HAWK Hildesheim | Lesung "Zu lieben"

Am 3.Juli um 17 Uhr ist Lann Hornscheidt im Rahmen des Sommerprogramms von gesellschaft*macht*identität an der HAWK Hildesheim eingeladen, aus dem Buch „zu lieben. lieben als politisches handeln“ zu lesen. Im Anschluss wird das Gelesene gleich konkret umgesetzt und zwar im Rahmen eines Workshops, in dem es wieder darum gehen wird, wie lieben als politisches handeln konkret aussehen kann und was das bedeutet. Mehr Infos zum Workshop und eine kurze Beschreibung findet ihr hier. (mehr …)

Continue Reading →

15. Juni 2019, 15 Uhr | THF:next, Berlin | Lann Hornscheidt: Lesung & Workshop “zu lieben”

THF Berlin | Lesung Lann Hornscheidt

Lann Hornscheidt hat gerade zusammen mit Lio Oppenländer das neue Buch Exit Gender herausgebracht. Am 15.Juni ist Lann mit dem anderen Buch, das ex bei w_orten & meer veröffentlicht hat, zu lieben, auf dem Tempelhofer Feld bei dem Projekt THF:next. Lann wird ab 15 Uhr aus zu lieben lesen und danach wird Lann einen Workshop zum Thema anbieten. Also, zusammengefasst: Samstag, 15.Juni, 15 Uhr | Lesung & Workshop zu lieben auf dem Tempelhofer Feld in Berlin Kommt vorbei, wenn ihr in der Nähe seid und erzählt es weiter! Mehr Infos zur Veranstaltung findet ihr hier. Wollt ihr mehr über das...

Continue Reading →